Karate-DM: Silber und Bronze für Nelson Töws | Kata-Team auf Platz 4 | Finn Hiege Fünfter

Nelson Töws vom Karate-Dojo Rotenburg holte bei der Deutschen Karate-Meisterschaft des Deutschen JKA-Karate Bundes e.V. (DJKB) im Ruhr Congress in Bochum die Silbermedaille in Kata und die Bronzemedaille im Kumite. Das neue Kata-Team des Vereins zeigte eine respektable Leistung und wurde Vierter. Weiterhin belegte Finn Hiege den 5. Platz in Kata.

Als sich die Wettkämpfer des Karate-Dojo Rotenburg mit ihren Betreuern Daniel Sandrock und Dietrich Töws in Richtung Bochum aufmachten, konnte noch niemand ahnen, welch erfreulichen Ausgang dieser Tag nehmen würde. Bei einer Deutschen Meisterschaft sind die besten Karate-Sportler des Landes am  ... weiter lesen


Baier und Kehl neue Jugendleiter

Ilja Baier und William Kehl vom Karate-Dojo Rotenburg haben an der Ausbildung zum Erwerb der Jugendleiter-Card (JULEICA) mit Erfolg teilgenommen.

Die Ausbildung fand vom 14.03. bis 14.04.2022 statt und erstreckte sich über 50 Stunden in Theorie und Praxis. Inhalte der Ausbildung waren: - Rolle und Selbstverständnis von Jugendgruppenleitern - Suchtprävention in der Jugendarbeit - Aufsichtspflicht, Kindeswohl(gefährdung) und Haftung -  ... weiter lesen


DJKB-Instructor Kiiskilä zu Gast in Rotenburg

Am 10.04.2022 fand nach langer Corona-Pause wieder ein „Dojo-Spezial“ Karate-Lehrgang mit dem DJKB-Instructor, Sensei Risto Kiiskilä (6. Dan), nur für die Oberstufe des Karate-Dojo in Rotenburg statt.

Schwerpunkt des Lehrganges waren verschiedene Ausführungen des Gyaku-Zuki. Die Fausttechnik wird nach einer Abwehr entweder im Stand oder im Vorwärtsgleiten als sofortige Kontertechnik angewandt. Als Angriffstechnik eignet sich der Gyaku-Zuki sowohl auf kurze Distanzen als auch auf größere Dis ... weiter lesen


Karate-Lehrgang mit Sensei Emanuele Bisceglie in Göttingen

Am 26.02.2022 nahmen Danila Baier, Nelson Töws, Ilja Baier und William Kehl vom Auswahlkader des Karate-Dojo Rotenburg und ihr Trainer Volker Sandrock an dem Karate-Lehrgang mit dem 5-fachen Europameister, Sensei Emanuele Bisceglie (4. Dan) in Göttingen teil.

Der erfolgreiche und erfahrene Karateka Bisceglie setzt als DJKB-Stützpunkttrainer Mitte die Ziele des DJKB-Bundesverbandes um. Die fünf Rotenburger konnten viele Anregungen mit nach Hause nehmen, welche künftig im Verein umgesetzt werden sollen. Danke an das Karate-Dojo Göttingen e.V., welc ... weiter lesen


Karate-Dojo zeichnet verdiente Sportler aus

Die Karateka Alexander Kireew, Nelson Töws, Ilja Baier und Adrian Weiz wurden vom Karate-Dojo Rotenburg/F. e.V. (KDR) für ihre herausragenden sportlichen Leistungen und Erfolge im Karate ausgezeichnet.

Alexander Kireew ist „Karateka des Jahres 2021“ Alexander Kireew aus Bad Sooden-Allendorf wurde von seinem Verein, dem Karate-Dojo Rotenburg/F. e.V., als „Karateka des Jahres 2021“ geehrt. Der Diplom-Sportlehrer hat im Alter von 64 Jahren am 02.10.2021 die hohe und anspruchsvolle Prüfu ... weiter lesen


Rotenburger Karate-Kids legten erste Prüfung ab

Seit dem 06.09.2021 vermitteln die Rotenburger Trainer den neuen Karateka ihre ersten Grundtechniken (Kihon) und den Formenlauf (Kata) im Karate. Unter Beachtung des Hygienekonzeptes wurden die Novizen auch an verschiedene Partnerübungen herangeführt. Weiterhin kam neben Kraft- und Ausdauertraining auch die Selbstbehauptung und Selbstverteidigung nicht zu kurz.

Jetzt war es endlich so weit. Die jungen Karate-Sportler konnten anlässlich ihrer ersten Gürtelprüfung zeigen, was sie in der kurzen Zeit bereits gelernt haben. 28 junge Karateka vom Karate-Dojo Rotenburg stellten sich der Herausforderung und legten ihre erste Karate-Gürtelprüfung erfolgreich  ... weiter lesen


Nelson Töws ist Deutscher Karate-Meister

Am 02.10.2021 fand die Deutsche Karate-Meisterschaft des Deutschen JKA-Karate Bundes e.V. (DJKB) in der Rundsporthalle in Bochum statt. Ein guter und unvergessener Tag für die Rotenburger Starter. Nelson Töws wurde Deutscher Meister in Kata und holte weiterhin noch eine Bronzemedaille im Kumite. Auch das Kata-Team zeigte eine respektable Leistung und wurde Vierter.

45 Vereine entsandten ihre besten Karate-Sportler nach Bochum um in den verschiedenen Disziplinen Kata (Form) und Kumite (Kampf) anzutreten. Gleich drei junge Sportler vom Karate-Dojo Rotenburg/F. e.V. wurden für die höchste Meisterschaft des Fachverbandes für traditionelles Karate nominiert.  ... weiter lesen


Hoher Dan-Grad für Alexander Kireew

Den 5. Dan im Shotokan-Karate erreichen nur wenige Karateka. Alexander Kireew (64) vom Karate-Dojo Rotenburg (KDR) hat es geschafft. Er hat nach langer und intensiver Vorbereitung am 02.10.2021 in Bochum die anspruchsvolle und hohe Prüfung zum 5. Dan (Meistergrad / Schwarzgurt) im traditionellen Karate erfolgreich abgelegt.

Seit mehr als 31 Jahren betreibt der pädagogische Mitarbeiter der Stadt Bad Sooden-Allendorf die Sportart Karate mit Eifer, Leidenschaft und Hingabe. Während dieser Zeit trainierte er in verschiedenen Vereinen, u. a. in Göttingen, Eschwege und Bad Sooden-Allendorf. 2009 fand er seine sportliche ... weiter lesen


26 Kinder beim Karate-Einsteigerkurs in Rotenburg

Der kürzlich begonnene Kinder-Anfängerkurs des Karate-Dojo Rotenburg (KDR) zeigt deutlich, dass viele Kinder aus Rotenburg und Umgebung eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung suchen und sich nach dem Corona-Lockdown neu orientieren. 26 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren nahmen bisher am Karate-Probetraining in der Grundschule in Rotenburg teil.

In der Rotenburger Karate-Schule wird traditionelles Shotokan-Karate unter Anleitung erfahrener und kompetenter Trainer gelehrt. Volker Sandrock (5. Dan), Vorsitzender des Vereines, nennt nachfolgend die Gründe für die Durchführung von Anfängerkursen im Karate-Sport: Das Karate-Dojo Rotenburg ... weiter lesen


Heiko Weppler und Klaus Pietrak erfolgreich bei Dan-Prüfung

Heiko Weppler und Klaus Pietrak stellten sich am 26.06.2021 in Bottrop der schweren Prüfung zum Schwarzgurt (Dan = Meistergrad) im traditionellen Karate, welche Körper und Geist höchste Anforderungen abverlangte und bestanden diese mit Bravour.

Weppler legte die Prüfung zum 1. Dan ab und für Pietrak war es die Prüfung zum 2. Dan.

In der Prüfung wurde ihnen alles abverlangt. Die Prüflinge mussten in den drei klassischen Bereichen Kihon, Kata und Kumite ihr Können zeigen. Beim Kihon, dem Grundschulprogramm, wurde Wert auf korrekte Techniken gelegt. Im Prüfungsteil Kata hat Pietrak die Kata Meikyo und weitere Katas nach Ans ... weiter lesen


Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 ]
(217 Einträge insgesamt)