Informationspflicht gem. DSGVO

In unserem Verein werden personenbezogene Daten zur Erfüllung des Mitgliedschaftsverhältnisses (Vertragserfüllung) und/oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen des Vereins verarbeitet.

Seien es die erforderlichen Daten bei der Aufnahme (Beitrittserklärung), dem Sport- und Trainings-betrieb, die Ergebnisse von Wettkämpfen, die Teilnehmer- oder Telefonlisten, die Meldung an Dach-/Fachverbände bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit (Website, Printmedien, u.a.), Redebeiträgen in Protokollen/Versammlungen oder Ehrungen auf einer Mitgliederversammlung.

Verein/Verantwortlicher

Karate-Dojo Rotenburg/F. e.V.

Volker Sandrock, 1. Vors., Ligusterweg 19, 36205 Sontra-Mitterode, Tel. 05653 919870, Mobil 0172 5615275, Mail:

Tobias Platz, 2. Vors., Zum Plattenweg 1 a, 36199 Rotenburg-Lispenhausen

vertreten nach § 26 BGB durch:

Volker Sandrock, 1. Vors. | Tobias Platz, 2. Vors. | Renate Ermel, 1. Kassenwartin | Roman Müller, 2. Kassenwart

Ein Datenschutzbeauftragter wurde nicht beauftragt und ist auch nicht erforderlich.

Zweck der Verarbeitung

Mitgliederverwaltung (Verwaltung der Vereinstätigkeiten)

u. a. Sport-/Trainingsbetrieb, Wettkämpfe/Meisterschaften, Aus-/Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit/Außendarstellung, gemeinschaftliche Veranstaltungen

Name, Anschrift, Kontaktdaten (Telefon, Mobil, Mail), Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Beruf, Eintrittsdatum, Funktion, Lizenzen, Graduierung, Erfolge, Jubiläum, Ehrung, Ausbildung

  • bei Beitragserhebung: Bankverbindung, Kontoinhaber
  • bei Minderjährigen: Daten der Erziehungsberechtigten und/oder des gesetzlichen Vertreters
  • bei Öffentlichkeitsarbeit/Außendarstellung: Foto-/Filmaufnahmen

Empfänger von Daten/Übermittlung an Dritte

  1. Interne Zugriffsberechtigung:
    Vorstandsmitglieder, Trainer, Übungsleiter, Jugendgruppenleiter, Betreuer

  2. Externe Datenempfänger:
    • Dach-/Fachverbände:
      Name, Anschrift, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Geschlecht, Funktion, Mitglieds-Nr., Graduierung

    • Kreditinstitut:
      Name, Bankverbindung, Beitrag, Mitglieds-Nr.

    • Presse/Website:
      Name, Alter, Wohnort, Foto-/Filmaufnahmen, Graduierung, Erfolge, Ehrungen, Jubiläen, Funktionen

    • Landkreis/Stadt:
      Name, Alter, Erfolge (bei Anträgen auf Zuschüsse)

    • Behörden (FA, AG):
      Jahresabschlussunterlagen, Jahresbericht

Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt und ist auch nicht geplant.

Löschung

  • EDV/PC:
    löschen mit Ausscheiden aus dem Verein (zum 31.12.), spätestens zwei Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft
  • Papierform:
    schreddern/vernichten unmittelbar nach dem Ausscheiden aus dem Verein
  • Fotos auf HP:
    unverzüglich, wenn Einwilligung widerrufen wird
  • Beitragsverwaltung:
    10 Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft (gesetzliche Aufbewahrungsfrist)

Personenbezogene Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert.

Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbe-wahrungszeiten weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht/vernichtet.

In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und Löschung/Vernichtung ist die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

Bestimmte Datenkategorien (z. B. Name, Erfolge, Funktionen) werden zum Zweck der Vereins-chronik im Vereinsarchiv gespeichert. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins zugrunde.

Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben auf Antrag das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit schriftlich oder in Textform widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeitenden Daten.

Beschwerderecht (zuständige Aufsichtsbehörde):

Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden

Rotenburg/F., 13.05.2018
Karate-Dojo Rotenburg/F. e.V
Der Vorstand
gez.
Sandrock | Platz | Ermel | Müller